Suppenküche - Stowarzyszenie Służba Szalom Oświęcim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Suppenküche

Caritative Projekte
 

Eine sehr wichtige Initiative, die 1999 vom Schalom Dienst e.V. ins Leben gerufen wurde, ist die Unterstützung der armen jüdischen Bevölkerung in der Ukraine. Im Rahmen dieser Hilfe wird eine Suppenküche in Schepetiwka für 50 Personen unterhalten, in der von montags bis freitags Mittag- und Abendessen ausgegeben wird. Die Tätigkeit der Suppenküche beschränkt sich nicht nur auf die Essenverteilung, sondern besteht auch in der Fürsorge und Pflege unserer Besucher. Kranken und Behinderten wird das Essen nach Hause gebracht. Es handelt sich dabei überwiegend um ältere Menschen, die allein und in extremer Armut leben. Ihre finanzielle Situation verschlechtert sich nahezu von Tag zu Tag. Viele Besucher der Suppenküche sagen dankbar und bewegt, dass sie vor Hunger sterben müssten, wenn es dieses tägliche Essen nicht geben würde.
In dieser Arbeit erleben wir Gottes besonderen Segen sowie die Finanz- und Gebetsunterstützung zahlreicher Gläubiger. Dank dessen hat uns der Herr breitere Einsatzmöglichkeiten geschenkt, um den Juden in der Ukraine helfen zu können.
Konnten wir mit Gottes Hilfe auch in Mohyliw-Podilskyj eine Suppenküche für 20 Besucher eröffnen.
In Zusammenarbeit mit der messianischen Szamasz-Stiftung in Winnyzja unterstützen wir die dortige Suppenküche für 20 Personen. Unsere Lieben, denen wir helfen, sind häufig ältere, kranke und einsame Menschen. Die Suppenküche ist ein Ort, an dem sie nicht nur eine Mahlzeit einnehmen, sondern darüber hinaus Zeit miteinander verbringen können. Wie sie selbst immer wieder sagen, ist die Suppenküche ein zweites Zuhause für sie – ein Ort, an dem sie gemeinsam Feste feiern sowie Freuden und Traurigkeiten miteinander teilen können.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü